Studienangebot

Master Études Francophones

Im Zentrum dieses Masterstudiengangs steht das Französische als Sprache und als Medium von Kulturen und Literaturen vor allem in der Frankophonie mit Schwerpunkt auf das frankophone Afrika (West- und Zentralafrika, Maghreb und indischer Ozean) und das frankophone Amerika (Québec, Kanada und Karibik).

Hier finden Sie aktuelle Informationen des Lehrstuhls für Romanische Literaturwissenschaft und für weiterführend Informationen zum Lehrstuhl für Romanische und Allgemeine Sprachwissenschaft klicken Sie bitte hier.

Master Sprink (Sprache - Interaktion - Kultur)

Dieser Masterstudiengang beruht auf einem, die Einzelphilologien übergreifenden Ausbildungskonzept, das sprachwissenschaftliche Kompetenzen aus den folgenden Fächern in einem forschungsnahen Curriculum zusammenführt: Afrikanistik, Anglistik, Arabistik, Romanistik, Germanistik, Interkulturelle Germanistik und Didaktik der Deutschen Sprache und Literatur. Im Mittelpunkt stehen dabei eine empirisch ausgerichtete Sprachforschung und eine damit verbundene Erforschung interkultureller Zusammenhänge.

Literatur im kulturellen Kontext

Der Studiengang bietet die Möglichkeit aus den Angeboten der Bayreuther Literatur- und Kulturwissenschaften ein den eigenen Interessen entsprechendes Studium zusammenzustellen. Dabei kann der Studienschwerpunkt auf ein einzelnes literaturwissenschaftliches Fach gelegt oder das Studium vorrangig interdisziplinär gestaltet werden.

Kultur und Gesellschaft Afrikas

In diesem Studiengang kann Master Etudes Francophones als Nebenfach gewählt werden.

NEU:

BACHELOR-STUDIENGANG "KULTUR UND GESELLSCHAFT" FACH "FRANZÖSISCHE SPRACHE, LITERATUR UND KULTUR"

Zum Wintersemester 2015/2016 startet der Bachelor-Studiengang "KULTUR UND GESELLSCHAFT" Fach "FRANZÖSISCHE SPRACHE, LITERATUR UND KULTUR".

Nähere Informationen finden Sie hier:

Flyer

Kurzprofil

Kontakt

Universität Bayreuth -